FAQ

Wir wissen, dass eine solch ernste Entscheidung, die in Deutschland eine Pflegekraft betreibt, viele Fragen aufwirft. Nachfolgend finden Sie die Antwort auf die am häufigsten auftretenden Antworten.

Schneller Einstellungsprozess

Wir beschränken die Formalitäten auf ein Minimum.

Professionelle Unterstützung

Vom ersten Moment bis zum Ende der Zusammenarbeit.

Hoher Gehalt

Je länger Sie bei uns bleiben, desto höher ist Ihr Lohn.

Flexibilität.

Sie entscheiden wie, wo und wann Sie arbeiten.

1. Wer kann als Betreuer / Betreuerin einer älteren Person arbeiten?

Altenpflege erfordert viel Einfühlungsvermögen, Geduld und eine positive Einstellung. Wenn Sie eine solche Person sind und keine ernsthaften Gesundheitsprobleme haben, ist dieser Job für Sie. Sie müssen sich nicht um Sprache, prämedizinische Vorbereitung oder Formalitäten kümmern – wir kümmern uns um alles.

2. Ich habe keine Erfahrung, kann ich trotzdem als Betreuer / Betreuerin arbeiten?

Erfahrung ist wichtig, aber nicht notwendig. Das Team von Hilfe-med vermittelt Ihnen alle Grundkenntnisse der deutschen Sprache, hilft älteren Menschen und lebt in Deutschland. Und wenn Ihre Erfahrung wächst, wird Ihr Einkommen wachsen.

3. Muss ich gut Deutsch sprechen, wenn ich in Deutschland arbeiten möchte?

Vor einem Deutschlandbesuch ist es zweifellos wichtig, sich mit dem Grundwortschatz auf Deutsch vertraut zu machen. Alle, die Hilfe – Med verlassen, haben vollen Zugang zu einem Sprachkurs, um grundlegende Sätze kennenzulernen und zu lernen, die die Kommunikation mit Senioren und ihren Familien ermöglich.

4. Ist die Zusammenarbeit mit HILFEMED legal?

Wir sind ein polnisches Unternehmen und beschäftigen alle unsere Wächter nach polnischen Grundsätzen. Wir bieten einen B2B-Vertrag (Kooperationsvertrag) an, wenn der Babysitter sein eigenes Geschäft hat.

5. Wie lange bleibt in Deutschlanddie Pflegerin?

Die Zeit, die die Pflegerin verlässt, ist abhängig von der Art der Bestellung und beträgt normalerweise 6 bis 8 Wochen. Diese Zeit kann auf maximal 3 Monate verlängert werden.

6. Wie viel kann ich verdienen?

Jedes Angebot ist einzigartig. Das Gehalt hängt von der zu betreuenden Person, ihren Bedürfnissen und ihrer Gesundheit ab. Wichtig ist auch das Erfahrungsniveau, das mit jeder nachfolgenden Reihenfolge höher und das Sprachniveau ist. Der durchschnittliche Verdienst liegt zwischen 1300 und 1700 Euro.

7. In welcher Währung bekomme ich ein Gehalt?

Die Vergütung wird auf das vom Supervisor angegebene Bankkonto in der Währung seiner Wahl überwiesen – In Zloty oder in Euro.